Der Naumburger Dom in Leichter Sprache
Der Naumburger Dom in Leichter Sprache

Herzlich Willkommen im Konrad-Martin-Haus.

 

Das Konrad-Martin-Haus ist ein Bildungs-Haus.

In unserem Bildungs-Haus lernen Erwachsene zu verschiedenen Themen.

Zum Beispiel lernen sie etwas in ihrem Beruf. Oder über ihre Gesundheit.

Oder über Politik, Kultur und Religion.

Sie lernen in Seminaren.

Seminare sind Kurse über mehrere Stunden oder Tage.

 

Meistens lernen Menschen 2 oder 3 Tage hier.

In dieser Zeit sind sie dann unsere Gäste.

Unser Bildungs-Haus heißt auch Heim-Volks-Hochschule.

Heim bedeutet: Die Gäste wohnen hier wie in einem Zuhause.

Sie übernachten im Konrad-Martin-Haus.

Und sie bekommen Essen: Frühstück, Mittagessen und Abendbrot.

Volks-Hochschule ist ein anderes Wort für Bildungs-Haus.

 

Viele verschiedene Menschen lernen im Konrad-Martin-Haus.

Zum Beispiel junge und alte Menschen.

Oder Menschen, die mehr in ihrem Beruf lernen wollen.

Oder Menschen, die neue Menschen kennen-lernen wollen.

Zum Beispiel Menschen aus anderen Kulturen.

 

Im Konrad-Martin-Haus lernen auch Menschen mit einer Behinderung.

Sie lernen zu verschiedenen Themen.

Zum Beispiel zu Politik:

Wie eine Wahl abläuft. Oder welche Bürger-Rechte Menschen haben.

 

2017 haben Menschen mit Behinderung zum Thema Kultur und Geschichte gelernt.

Dabei haben sie mit dem Dom in Naumburg zusammen-gearbeitet.

Sie haben den Dom in Naumburg beraten.

Sie haben geholfen, eine Führung in einfacher Sprache zu entwickeln.

Und sie haben ein Dom-Heft in Leichter Sprache geschrieben.

Das Heft können Gäste am Eingang zum Dom bekommen.

Dom-Führung in Leichter Sprache
Dom-Führung in Leichter Sprache
Die Seminar-Gruppe zum Dom-Projekt
Die Seminar-Gruppe zum Dom-Projekt