Die Macht der Worte
Bild-Quelle: politik-digital.de

Weitere Angebote

Seminar der Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Sachsen-Anhalt

Die Macht der Worte in Politik und Ehrenamt

Freitag, 2. Februar 2018, 17 Uhr – Samstag, 3. Februar 2018, 18 Uhr

 

Wer das Sagen hat, hat die Macht. Sprache nimmt eine bedeutende Rolle ein: sie informiert, manipuliert, beschreibt Situationen, konstruiert Realitäten, übermittelt Befindlichkeiten und Emotionen. Sie ist das Herzstück der menschlichen Kommunikation.

Bausteine des Seminars:

  • verbale und nonverbale Kommunikation
  • Wenn durch Sprache Macht ausgeübt wird, wie kann sprachlich gegengesteuert werden?

Neben Grundlagen und Übungen zur Kommunikation und Körpersprache werden im Seminar anhand von Beispielen Strategien für einen bewussten Umgang mit Sprache vorgestellt und geübt. Ziel ist, sich in beruflichen und privaten Situationen zu behaupten. Außerdem werden Möglichkeiten zum Umgang mit unfairen verbalen Angriffen und zum schlagfertigen Reagieren vorgestellt und eingeübt.

Das Seminar orientiert sich besonders an den Bedürfnissen von Ehrenamtlichen.

 

Das Seminar findet im Konrad-Martin-Haus statt.

 

Für weitere Informationen und die Anmeldung zum Seminar wenden Sie sich bitte an die

Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Sachsen-Anhalt

Otto-von-Guericke-Straße 65

39104 Magdeburg

Tel.: 0391 – 5 68 76 15

E-Mail: info.magdeburg@fes.de