Wir gründen unsere eigene Werkstatt-Zeitung!

Wir bieten einen Workshop-Tag für eine erste Orientierung an.

 

FÜR Beschäftigte in Werkstätten, Frauen-Beauftragte, Mitglieder des Werkstatt-Rates und deren Vertrauens-Personen

 

Donnerstag, 19. März 2020, 9.00 – 16.00 Uhr

 

Es gibt viele Nachrichten und Informationen, die im Alltag einer Werkstatt wichtig sind. Eine Werkstatt-Zeitung kann helfen viele Menschen zu informieren und miteinander ins Gespräch zu bringen.

In dieser Fortbildung werden die Schritte aufgezeigt, die bei der Gründung einer Werkstatt-Zeitung wichtig sind. Sie bekommen Unterstützung. So können Sie ein Konzept für eine eigene Zeitung erarbeiten. Wir helfen Ihnen bei der ersten Ausgabe.

 

Fragen in der Fortbildung:

  • Wen soll die Zeitung erreichen?
  • Arbeiten wir gedruckt oder digital?
  • Welche Leser haben wir?
  • Was interessiert unsere Leser?
  • Wie soll die Zeitung aussehen?
  • Welche Auflage gibt es?
  • Wer macht was?

 

Eine weiterführende Begleitung bei der Erstellung der ersten Ausgabe vor Ort ist auf Anfrage möglich.

 

Kursleitung Dr. Gisela Winkler

Pädagogische Mitarbeiterin, Konrad-Martin-Haus Bad Kösen

 

Kosten für den Tag 120 €/Teilnehmer – darin enthalten sind die Kosten für das Seminar, die Pausen-Getränke, das Mittag-Essen und der Nachmittags-Kaffee. *

* Wir beantragen eine Förderung für das Seminar. Je nach Förder-Höhe verändern sich die Kosten für das Seminar.

 

Anzahl mindestanzahl 12 Personen

Anmeldung unter Kursnummer 5906

Anmeldeschluss: 05.03.2020

Eine Kooperation der

Logo Konrat Martin Haus

mit

Akademie für Gesundheit, Kommunikation & Recht, Berlin.