Recht im Pflegeheim

FÜR Pflegekräfte aus dem stationären Bereich der Altenhilfe, Bewohnerinnen und Bewohner eines Pflegeheimes, Angehörige von zu Pflegenden, Interessierte

 

In dieser Veranstaltung werden juristische Fragestellungen bei der Arbeit im Pflegeheim sowohl aus der Sicht der Bewohnerinnen und Bewohner, der Angehörigen als auch der Pflegekräfte dargestellt und erörtert.

 

Montag, 17. Oktober 2022, 9 Uhr bis 16 Uhr

 

In Teil 1 (Vormittag) geht es insbesondere um die zivilrechtlichen Fragen rund um das Pflegeheim, vom Vertrag über die Aufnahme im Pflegeheim bis zum Tod der Bewohner.

 

Inhalte:

  • Selbstbestimmung alter Menschen/Demenz und Recht
  • Aufsichtspflicht und Haftung
  • Betreuung und Vollmacht
  • Verträge in der Pflege
  • Rechte der Pflegekräfte

 

In Teil 2 (Nachmittag) geht es um die sozialrechtlichen Regelungen rund um das Pflegeheim. Welche Ansprüche habe ich als Bürger im Sozialversicherungsrecht?

 

Inhalte:

  • Pflegesozialrecht
  • Antrag – Bescheid-Widerspruch in der Pflegeversicherung
  • Ansprüche in der Pflegeversicherung
  • Mitwirkungsrecht der Pflegebedürftigen / Streit im Pflegeheim

 

Kosten pro Person 120 € Seminargebühr, zuzüglich Seminarverpflegung 18,60 €

 

zusätzlich buchbar

  • Abendessen 12,10 €
  • 1 Übernachtung mit Frühstück pro Person
    • im Einzelzimmer 58,20 €
    • im Doppelzimmer 48,20 €

 

Teilnahme 8 bis 15 Personen

Anmeldung unter Kursnummer 6750

Anmeldeschluss 19. September 2022

 

Leitung RA Ulrich Höcke

 

Ulrich Höcke, Jahrgang 1957, ist Rechtsanwalt und Mediator und arbeitet als Fachanwalt für Sozialrecht. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Dozent an verschiedenen Instituten der Weiterbildung sowie Hochschulen mit den Themenschwerpunkten: Mediation, Sozialrecht, Pflegerecht und Zivilrecht.