Soziale Kompetenz fördern, Selbstwert stärken.

FÜR Fachkräfte aus Einrichtungen der beruflichen Orientierung, Bildung, Weiterbildung, Rehabilitation und Integration, sowie Wohneinrichtungen

 

Mittwoch, 17. März – Donnerstag, 18. März 2021, jeweils 9 Uhr bis 16 Uhr

auch als inhouse-Seminar buchbar (z.B. zur gemeinsamen Entwicklung eines einrichtungsbezogenen Konzepts zur Förderung der Sozialkompetenz)

 

Soziale Kompetenzen beinhalten eine größere Anzahl von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die es uns ermöglichen in unterschiedlichen sozialen Situationen angemessen und erfolgreich zu agieren. Doch was ist angemessen, was erfolgreich, was sozial kompetent und was nicht?

 

Ein wichtigster Bestandteil pädagogisch und sozialer Arbeit ist es, durch Prävention und gezielte Maßnahmen die Klienten in ihrer Entwicklung personaler und sozialer Kompetenzen zu unterstützen. Das ist jedoch einfach gesagt und gar nicht so einfach getan. Wie können Ausbilder, Lehrkräfte, Sozialarbeiter und Erzieher gemeinsam und systematisch das Sozialverhalten ihrer Klienten fördern, fordern und präventiv tätig werden? Welche Konzepte sind für welche Einrichtung geeignet und wie können sie in die tägliche Arbeit integriert werden?

 

Auf diese Fragen wollen wir ihm Rahmen des 2-tägigen Seminars Antworten finden und Lösungswege erarbeiten.

 

Kosten pro Person 320 €

Teilnahme 8 bis 18 Personen

Anmeldung unter Kursnummer 6169

Anmeldeschluss 16. Februar 2021 

Leitung Ortrun Müther

 

 

Optional können Sie gerne bei uns übernachten. Eine Übersicht über unsere Preise finden Sie hier.